Paragleiterschein

Der Paragleiterschein ist die internationale, weltweit anerkannte Lizenz zum Fliegen außerhalb von Höhenflug-Übungsbereichen oder im Ausland

jamboo_200.jpgWillst Du außerhalb von Höhenflug-Übungsbereichen oder im Ausland fliegen, benötigst Du den österr. Paragleiterschein. Er berechtigt zu "freiem Fliegen" in allen Fluggeländen und ist bereits die internationale, weltweit anerkannte Lizenz.

Teilnahmevoraussetzungen: "Grundkurs" (1. Ausbildungsstufe), "Höhenflugseminar" (2. Ausbildungsstufe) und insgesamt mindestens 40 von einer Flugschule bestätigte Höhenflüge (selbstständige Flüge unter Flugauftrag).

Die Theorie des Grundkurses wird intensiv vertieft. Wir vermitteln sie Dir so praxisbezogen wie möglich und bereiten dich ausführlich auf die zu erwartende theoretische Prüfung vor.
Selbstverständlich wollen wir auch ein paar Flüge gemeinsam machen, um Dir so noch mal ein
paar Tipps für die praktische Prüfung geben zu können.

Die Theoretische Prüfung verläuft auf Multiple Choice Basis und erstreckt sich über die Wissensgebiete Meteorologie, Flugpraxis, Luftrecht, Aerodynamik und Materialkunde. Der praktische Teil beinhaltet einen Prüfungsflug nach vorgegebenen Aufgaben und Richtlinien.

Dieser Schein ist unbegrenzt gültig und braucht auch nicht mehr durch Überprüfungsflüge verlängert werden.

 

 

Kursgebühr 4 Tage Euro 495,00

inkl. Theorieunterlagen, Prüfungs- und Ausstellungsgebühren des ÖAeC

  • Unser Gebraucht- und Vorführmarkt (Stand 27.10.2018)

  • Geschenksideen

  • Link

Bei Interesse kontaktieren sie uns unter flugschule@para.at bzw. unter unserer Telefonnummer 43 676 847617200.