Chile

Hunderte von Kilomtern von unberührten Küstenabschnitten garantieren einmalige Flugerlebnisse!

 

Chile von Antofogasta bis Iquique

PICT0016.jpg

 ... liegen wohl mit die schönsten Fluggebiete, die man in Chile und weltweit findet.

Im subtropischen Hochdruckgürtel liegend, bietet die Atacama-Wüste an ihrer Steilstufe zum kalten Pazifik 360 Tage im Jahr ideale Bedingungen für Hänge- und Paragleiter. Die Geländestruktur über hunderte von Kilometern bietet zudem die Möglichkeit, interessante Streckenflüge durchzuführen.

Außerhalb des erschlossenen Fluggebietes von Iquique findet man zwischen Antofagasta und Arica hunderte von Kilometern unberührte Küstenabschnitte, die in Fliegerkreisen noch weitgehend unbekannt sind. Tausende von Seevögeln und Robben, angelockt durch den großen Fischreichtum, garantieren in dieser unbewohnten Küstenlandschaft für einzigartige Flug- und Naturerlebnisse.

Durch den Humboldt-Strom entsteht an der Küste ein angenehmes Klima, obwohl nur 30 km im Hinterland Temperaturen von bis zu 50°C vorherrschen. Starke Winde - dust devils - lassen in dieser extremen Landschaft unwirkliche und reizvolle Bilder entstehen, ist fliegerisch jedoch als uninteressant und absolut gefährlich einzustufen.

Nach Durchqueren dieses Gebietes (ca. 100 km) steigt die Atacama sanft durch eine sich stetig verändernde Landschaft bis zu den 5000-6000m hohen Vulkanen der Anden an. Salzseen, Gysire und Thermalquellen lassen eine einzigartige Pflanzen- und Tierwelt entstehen.

 

 

  • Unser Gebraucht- und Vorführmarkt!

  • Gurtzeuge und mehr

    Stand: 28.08.2017

    Link

Bei Interesse kontaktieren sie uns unter flugschule@para.at bzw. unter unserer Telefonnummer 43 676 847617200.